werkzeug & austausch #4: RADIKAL & WIRKLICH

werkzeug & austausch #4: RADIKAL & WIRKLICH

Mi. 15.12. | 16:00 - 18:30
online via zoom

sprache: deutsch
(beiträge auf englisch sind herzlich willkommen)
anmeldung erforderlich

Deadline verpasst!

RADIKAL & WIRKLICH

BUCHVORSTELLUNG & GESPRÄCH

mit Julia Buchberger, Patrick Kohn, Max Reiniger, Dr. Yvonne Schmidt
Moderation: Sofie Luckhardt, martin bien

radikale wirklichkeiten — festivalarbeit als performatives handeln ist eine Publikation der Herausgeberinnen Julia Buchberger, Patrick Kohn und Max Reiniger. Das Buch versammelt Texte u. a. von Festival-Organisatorinnen, -Beteiligten, Kuratorinnen und Wissenschaftlerinnen als Beiträge zum wissenschaftlichen Diskurs der festival studies. Die Publikation ist im Oktober 2021 im transcript Verlag erschienen.

Im Rahmen einer Buchvorstellung erläutern die Herausgeberinnen ihren Ansatz einer radikalen, performativen wie ästhetischen Wirklichkeit von Festivalarbeit im Kontext organisatorischer, rahmender Aufgaben. Im gemeinsamen Gespräch, u. a. mit der Theaterwissenschaftlerin Dr. Yvonne Schmidt (ZHdK), versuchen wir, eine Brücke zu schlagen vom Festival-Kontext hin zu einer allgemeinen, kritischen Selbstreflexion des Aufgabenfelds von Produktionsleiterinnen, Kulturproduzent*innen und Creative Producers.

Gemeinsam im Gespräch versuchen wir, das vorgeschlagene wissenschaftliche Vokabular zu nutzen, um unser Handlungsfeld als Produzentinnen erschließen und gleichzeitig befragen zu können. Wenn mit der Publikation für organisatorisch-strukturelle Arbeit als eine performative, also Wirklichkeiten hervorbringende Handlungsweise argumentiert wird, können wir uns so die Frage stellen: Welche Wirklichkeiten wollen wir in diesem Handeln als Care Workers, Finanzmanagerinnen, Organisatorinnen und Strateginnen hervorbringen?

Alle Veranstaltungsinformationen gibt es hier auch als pdf.