info-zoom #2: companionship programme

info-zoom #2: companionship programme

Do. 18.04.24
18:00 – 19:30
online

via zoom

sprache: vorrangig in englischer lautsprache
wir fragen mit start des info-zooms ab, ob das switchen auf deutsch bei bedarf für alle teilnehmer*innen möglich ist

companionship programme:
transnational contexts & relations

Das Produzieren im transnationalen Kontext spielte bisher in der deutschen Förderlandschaft eine untergeordnete Rolle, was sich in der wenig ausgebauten oder für manche Sparten sogar nicht existenten Mobilitäts- und Gastspielförderung zeigt. Diese Situation wurde durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie verschärft. Gleichzeitig eröffnet eine Auseinandersetzung mit den Folgen der Pandemie sowie den Herausforderungen der Klimakrise neue Möglichkeiten, trans- und internationale Beziehungen in den Freien Darstellenden Künsten anders zu denken und zu gestalten.

Vor diesem Hintergrund haben wir — kreativ-transfer, ein Projekt des dachverband tanz deutschland, und produktionsbande — ein companionship programme erarbeitet, das transnationale Kontexte und Beziehungen in der Produktion in den Freien Darstellenden Künsten in den Blick nimmt.

Mit unserem open call für das companionship programme: transnational contexts & relations suchen wir nach zehn participants, die sich als selbstständige Produzent*innen in den Freien Darstellenden Künsten in Deutschland verstehen und ihre eigene Arbeitspraxis in Begleitung von einer*einem companion transnational ausrichten bzw. ausbauen möchten. Dabei gibt es für die Bewerbung zum companionship programme zwei formale Voraussetzungen: Du bist hauptsächlich selbstständig als Produzent*in in den Freien Darstellenden Künsten tätig und hast deinen steuerlichen Hauptsitz in Deutschland.

Im Rahmen des Info-Zooms stellen wir den laufenden Open Call, detailliertere Hintergründe, den Programmablauf sowie den Bewerbungsprozess und dessen formale Anforderungen allen Interessierten vor. Die Teilnahme an einem Info-Zoom ist keine Voraussetzung, um sich auf unser Programm bewerben zu können.

Da das companionship programme in englischer Sprache veranstaltet wird, wird auch der Info-Zoom vorrangig in englischer Lautsprache stattfinden. Sollte es für alle Interessierten im Info-Zoom auch möglich sein, in deutscher Sprache zu kommunizieren, können wir die Sprache in der Session auch wechseln.


deine anmeldung